Skip to main content

Domaine Millet | Chablis

Philippe Millet, ein junger Landwirt aus Beauce, ließ sich Mitte der 60er Jahre auf der Ferme de Marcault nieder. Gleich zu Beginn der 80er Jahre entstand daraus das Domaine Millet, da ein Teil des Landes, auf dem er Getreide anbaute, für den Petit Chablis AOC in Frage kam. Anschließend pflanzte er 9 Hektar Petit Chablis an und erwarb dann Reben in AOC Chablis und AOC Chablis1er Cru Vaucoupin. Er beschloss, nicht nur schöne Trauben zu produzieren, sondern sie auch zu vinifizieren und mit der Vermarktung zu beginnen.
 

1987 stieß Paterne, der ältere der beiden Söhne, nach Studium in Landwirtschaft und einer Weinbau-Ausbildung in Beaune zu ihm.
1998 kam Baudouin, nach seinem Studium an der Ecole Supérieure de Commerce und reichlich Berufserfahrung in einem großen französischen Lebensmittelkonzern, zum elterlichen Weingut.

Seit mehreren Jahren überlässt Philippe die Geschicke des Domaine Millet seinen Kindern, steht ihnen aber weiterhin mit Rat und Tat zur Seite. Paterne und Baudouin Millet erweitern die Anbauflächen des Weingutes Millet weiter. Es erstreckt sich auf jetzt insgesamt 14 Hektar, davon 9 Hektar in AOC Petit Chablis, 4 Hektar in AOC Chablis und 1 Hektar in AOC Chablis 1er Cru Vaucoupin. Der Wunsch, der sie täglich antreibt, ist es, schöne Reben zu kultivieren, um schöne Chardonnay-Trauben zu produzieren, um Weine mit feinen und eleganten Aromen anzubieten, die ein Spiegelbild des chablissischen Terroirs sind.


Petit Chablis 2019 | Domaine Millet

Rebsorten

100% Chardonnay

Charakteristik

Blassgelb, grüne Reflexe, sehr klar und glänzend.

Expressive Noten von Zitrusfrüchten, Frühlingsdüfte, Ausströmungen von Heidekraut aber auch ein markanter mineralischer Aspekt. Eine gefällige frische Nase.

Debüt frisch und ziemlich weich für einen Petit Chablis. Zu Beginn dominieren im Mund Aromen von Früchten mit weißem Fruchtfleisch und exotischen Früchten (Guave). Schöne mineralische Unterstützung die Frische und Dynamik bringt. Ein Abgang auf Zitrusnoten, leicht bitter. Anhaltende Geschmacksnote: Zitrusfrüchte.
Ein in der Nase wie im Mund schmeichelhafter Petit - gute Ausgewogenheit, ungewöhnlich rund für diese Art Wein, trocken und lebhaft.

Speisenempfehlung

Meeresfrüchteplatten, exotische Salate mit Krebsfleisch und Pampelmuse, Carpaccio von Jakobsmuscheln mit       Zitrusfrüchten.

 


Chablis 2019 | Domaine Millet

Rebsorte

100% Chardonnay

Charakteristik

Hellgelb, grüne Reflexe, sehr klar und glänzend frisch.

Sehr blumig – ein regelrechter Strauß von weißen Blumen: Akazie, Weißdorn, Geißblatt. Kräuternoten und weißer Pfeffer sowie Noten von Pampelmuse und frischem Apfel. Eine reichhaltige Nase mit viel Persönlichkeit.

Rundes Debüt dominiert von Früchten mit weißem Fruchtfleisch (weißer Pfirsich). Am Gaumen entfaltet sich der Wein auf dieser Rundheit, der Alkohol ist präsent. Die Kräuternoten aus der Nase Finden sich auch am Gaumen ein und wirken einschmeichelnd Eingehüllt im Mund ist der Wein delikat mit exotischen Noten und unterstreicht das Ganze im Abgang mit Frische. Anhaltende Geschmacksnote: exotische Früchte, Ananas.
Reich und großzügig, im Mund noch jung jedoch mit Ausbaupotential, schöne Aromenvielfalt.

Speisenempfehlung

Asiatische Küche, Fisch in Alufolie, Froschschenkel mit Knoblauch und Ingwer, Hühnchen in eingekochter Zitrone.

 


Chablis Premier Cru "Vaucoupin" 2019 | Domaine Millet

Rebsorten

100% Chardonnay

Charakteristik

Die goldgelbe Farbe dieses Chablis 1er Cru Vaucoupin vom Domaine Millet enthüllt ein elegantes und leuchtendes Gewand. Hübsche stahlgrüne Reflexionen verstärken den eleganten ersten Einruck.

Die Nase ist sehr aromatisch: Noten von gelben Früchten, wie Aprikose und Pfirsich, aber auch ein Hauch von Terroir, fast wie Feuerstein. Ein blumiger Hauch von Akazie wird hinzugefügt.

Der Eintritt ist frisch und durstlöschend, gefolgt von einem fleischigen und strukturierten Gaumen. Zart jodiert, nimmt man Aromen von frischem Obst wahr. Der Gaumen ist gestreckt, lang und ausdauernd: alles im Gleichgewicht.

Ein herrlicher und bezaubernder Chablis 1er Cru Vaucoupin.

Serviertemperatur14°C

Speisenempfehlung

Ideal zu Fisch, weißem Fleisch (Bresse-Geflügel, aber bitte mit Sahne), Jakobsmuscheln.

 

 


Chablis Grand Cru Les Preuses 2018 | Domaine Millet

Rebsorten

100% Chardonnay

Charakteristik

Das Gewand hat eine grün-goldene Tonalität. Sie ist tief und leuchtend.
Die Nase ist von Mineralität geprägt, sie offenbart Noten von Trockenfrüchten. Am Gaumen bietet dieser Grand Cru Rundheit mit Noten von Zitrusfrüchten. Der Gaumen ist fett und reichhaltig. Eine schöne Säure lässt diesen Wein ausgewogen und fein am Gaumen erscheinen; er bringt auch die Lebendigkeit und Länge, die man bei einem Chablis Grand Cru sucht.
Kraft und Mineralität charakterisieren ihn.

Serviertemperatur12-14°C

Speisenempfehlung

Perfekt zu Foie Gras und Speisen wie Hummer / Languste gegrillt oder in Sahnesoße, Flusskrebse, feine Fische in Sahnesoße aber auch zu hellem Fleisch und Geflügel. Nicht zuletzt natürlich auch zu Austern.

To top