Skip to main content

Domaine Chanssaud

Côtes du Rhône Villages | Chateauneuf du Pape

Das DOMAINE DES CHANSSAUD ist seit 1826 - vielleicht sogar schon früher - im Besitz der Familie JAUME, wie notarielle Dokumente belegen. Natürlich handelte es sich damals wahrscheinlich um einen kleineren Familienbesitz um seinen Keller mit den dicken Steinmauern. Das Gedächtnis der Vorfahren berücksichtigt dies jedoch nicht, da der Weg, der das Landgut mit der nahe gelegenen Straße verbindet, immer noch "Chemin Jaume de Cabrières" genannt wird und die Erinnerung an die Orte und die Familien wachhält, die dort seit Generationen ihre Existenz haben.

Vom 19. Jahrhundert bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts sind nur wenige Zeugnisse erhalten geblieben. Dennoch wissen wir, dass das Domaine des Chanssaud, wie so viele andere auch, den Verwüstungen der Reblaus nicht entkommen ist. Es wurde 1935 auch als erste französische Appellation klassifiziert.

Jahr für Jahr wurde das vom Vater auf den Sohn vererbte Weingut gepflegt und weiterentwickelt, so dass es heute 46 ha umfasst, davon 20 ha in der Appellation Châteauneuf und 26 ha an der Côtes du Rhône, die Patrick Jaume seit 1985 verwaltet.

Ein moderner Weinkeller wurde 1995 eingerichtet. Mit einem Fassungsvermögen von 2500 hl Weinbereitung und 700 hl Lagerung in unterirdischen Fässern verfügt er über eine Ausrüstung, die eine Weinbereitung unter den besten Bedingungen ermöglicht.

Der Weinbaufläche umfasst 35 ha, davon 14 ha Châteauneuf du Pape und 21 ha Côtes du Rhône.

Unter den 13 Rebsorten, aus denen unsere Appellation besteht, sind Grenache, Syrah und Mourvèdre für die Rotweine und Grenache blanc und Clairette für die Weißweine in der Mehrheit.

Aus dem alten Keller ist ein Reifekeller geworden, ein geselliger Ort der Verkostung, voller Frische, wo sich die Werkzeuge der Vergangenheit und die Weine der Zukunft vereinen.

Ein Drittel der Rotweinproduktion von Châteauneuf du Pape reift ein Jahr lang in Fässern, dann werden die verschnittenen Weine von einem spezialisierten Unternehmen im Keller abgefüllt, was Qualität und Hygiene garantiert und eine genaue Kontrolle der Vorgänge ermöglicht. Die in Kisten verpackten Flaschen werden dann in einem klimatisierten Raum gelagert, wo sie bis zur Vermarktung reifen.

 


Chateauneuf-du-Pape rot 2018 | Domaine des Chanssaud

RebsorteUnter den 13 Rebsorten, mit denen die Weinberge des Gutes bestück sind, überwiegen Grenache, Syrah und Mourvèdre.
CharakteristikPerfekt ausbalancierter Wein mit tief rubinroter Farbe, Aromen reifer roter Früchte, runde, gut ausgewogene Tannine, die im Abgang mit einem Vanilleduft enden. Dieser elegante und reichhaltige Wein wird Ihre Fleischgerichte in Sauce ebenso perfekt begleiten wie Käse mit Charakter.
Serviertemperatur16 - 18°

 

 

 


Côtes du Rhône Villages rot 2018 | Domaine des Chanssaud

.. ein kleiner Chateauneuf

RebsorteGrenache, Syrah und Mourvèdre.
CharakteristikDieser vollmundige, rubinrote Wein verbindet die Geschmeidigkeit von Syrah und Mourvèdre mit dem Körper von Grenache. Er hat eine würzige und fruchtige Nase. Am Gaumen überwiegen kandierte Kirschen, und die ausgewogenen, runden Tannine sorgen für eine gute Länge.
Serviertemperatur16 - 18°
SpeisenempfehlungDieser Wein begleitet allle roten Fleischsorten sowie Käse