Skip to main content

Château de Ferrand | Saint-Emilion Grand Cru Classé

Jurist, Dichter, visionärer Stadtplaner, Höfling, Kuriositätensammler, Philanthrop: Elie de Bétoulaud war all dies in einem. Diese wohlhabende und fröhliche Figur schuf Ferrand nach seinem eigenen Bild. Die Geschichte von Château de Ferrand begann im frühen 18. Jahrhundert dank einer großen Wertschätzung: Elie de Bétoulauds Wertschätzung für König Ludwig XIV., den er wegen seiner Majestät, seines Einflusses und seiner Liebe zu den Künsten im Allgemeinen und zur Literatur im Besonderen sehr bewunderte.

Wasser in Wein verwandeln!

In den späten 1970er Jahren wechselte das Château de Ferrand zum ersten Mal in seiner Geschichte den Besitzer.
Eines Tages im Dezember 1977 verkündete Baron Bich - ein visionärer Industrieller, der das Unternehmen gründete, das seinen Namen trägt - seiner Familie, dass er "Wasser in Wein verwandeln" werde!
Daran war nichts Wunderbares: er verkaufte einfach seine Anteile an einer Mineralwassermarke, um Château de Ferrand zu kaufen.

Nach dem Ableben von Baron Bich verblieb der Besitz in der Familie. Heute wird Ferrand von seiner Tochter Pauline Bich Chandon-Moët und ihrem Ehemann Philippe Chandon-Moët (s. Foto) geführt.

Vom Grand Cru zum Grand Cru Classé hochgestuft im Oktober 2012

Das Château de Ferrand, gelegen in der Gemeinde Saint-Hippolyte, wurde von Louis XIV erbaut. Baron Marcel Bich (BIC Gründer) erwarb es 1978. Heute befindet es sich in Besitz seiner Kinder. Das gesamte Anwesen wurde authentisch restauriert. Die Weinberge erstrecken sich über 30 ha. Die Reben haben ein Durchschnittsalter von 30 Jahren und zählen 5.400 / ha. Gekeltert werden die Weine des Château aus: 75% Merlot (sorgt für Fülle, Länge und Rundheit), 15% Cabernet Franc und 10% Cabernet Sauvignon (Garanten für Frucht, Struktur, und Komplexität). Diese Gegebenheiten sorgen dafür, dass das Château einen außergewöhnlichen Saint-Emilion Grand Cru produzieren kann, der ausdrucksstark die Vorgaben seiner Besitzer widerspiegelt.

Als Auszeichnung für die jahrelangen Bemühungen wurden die Weine des Château im Oktober 2012 von der Commsission du Classement de L'INAO ab dem Jahrgang 2012 zum Grand Cru Classé hochgestuft. Die Klassifizierung erfolgt erst nach 10-jähriger Überprüfung durch die Organisation.


Saint-Emilion Grand Cru 2016 "Le Different" | 2. Wein des Château de Ferrand

Seit 2007 hat Ferrand auch einen zweiten Wein "Le Différent du Château de Ferrand".
Von den gleichen Terroirs produziert, profitiert er von den gleichen hohen Standards qualitativen Ansprüchen wie sein „großer Bruder“.

Man kann ihn jung genießen, seine Finesse und aromatische Eleganz machen ihn zu einem angenehmen Wein, den man zu vielen Gelegenheiten trinken kann.

 

 


Saint Emilion Grand Cru Classé 2016 | Château de Ferrand

 Ein großer Jahrgang mit Lagerpotential

 

Rebsorten80% Merlot, 15% Cabernet Franc, 5% Cabernet Sauvignon
CharakteristikDieser große Jahrgang hat eine sehr intensive violette Farbe mit granatroten Reflexen.
Seine Nase, noch sehr jung, zeigt bereits sein Potential! Fruchtige Aromen
mischen sich mit einem würzigen Bouquet und bieten eine elegante Komplexität.
Am Gaumen eine sehr gute Ausgewogenheit zwischen Frische und Tanninen verspricht eine große Zukunft bei Lagerung. Das Ganze wird begleitet von viel Frucht und Toastnoten. Definitiv ein würdiger Nachfolger vom großen Jahrgang 2010.
Noten in Verkostungen:JAMES SUCKLING 95
JANCIS ROBINSON 16.5+/20
MARKUS DEL MONEGO 93
VINOUS 93
DECANTER 91

 

Saint Emilion Grand Cru Classé 2014 | Château de Ferrand

Der Jahrgang 2014 repräsentiert eindrücklich
die Stärke von Ferrand

 

Rebsorte82% Merlot, 13% Cabernet Franc, 5% Cabernet Sauvignon
CharakteristikDas Gewand verkündet seinen Charakter, sehr dicht, tief. Die Nase ist kräftig und gestützt auf Aromen schwarzer Früchte, die dem perfekten Ausbau zu verdanken sind.
Im Mund offenbart sich zunächst ihre ganze Kraft und entwickelt sich auf eine sehr geradlinige, explosive Weise.
Die Tannine unterstützen das Gleichgewicht und versprechen gutes Lagerpotential.
SpeisenempfehlungKraftvoller Jahrgang, der perfekt von Gerichten wie Wild oder Lamm begleitet wird.
Noten in VerkostungenJAMES SUCKLING 92
MARKUS DEL MONEGO 92
DECANTER 16.25/20
BETTANE+DESSEAUVE 16.5-17/20
BERNARD BURTSCHY 16/20
LE POINT 16/20

Saint Emilion Grand Cru 2011 | Château de Ferrand

… letzter Jahrgang vor Hochstufung zum Grand Cru Classé

 

Rebsorte79% Merlot, 11% Cabernet Franc, 10% Cabernet Sauvignon
CharakteristikDer Jahrgang 2011 hat eine attraktive Granatfarbe mit leicht rosaroten Reflexen. An der Luft öffnet sich sein Bouquet mit Noten von schwarzen Früchten wie Brombeere und Kirsche, mit einem Hauch in Richtung Trüffel und einer würzigen Note, die das Ganze erfrischt.
Am Gaumen empfängt uns ein frischer Auftakt, der sich auf geschmeidigen, aber dennoch präsenten Tanninen entfaltet. Es handelt sich also um ein schönes Gleichgewicht, das ein Lagerpotential gewährleistet.
Der Abgang ist lang, weich und leicht würzig. Ein Jahrgangsvertreter des Terroirs von Ferrand, der eine glänzende Zukunft vor sich hat.
Noten in VerkostungenWine Spectator 90
Bettande & Desseauve 15-16 / 20